Partnerschaft, Beziehung, Ehe, Familie - Schule und Erziehung - Gesundheit, Krankheit, Schmerzen und Krisen - Liebe, Konflikte, Versöhnung und Einigung - Beruf und Freizeit -  Sinn, Suche, Wege und Spiritualitaet 
 

 
[ Inhalt ]         
Zurück ] Home ] Weiter ]          [ Autor ]

 

 

    

Abschauen

 

 

Ab-schauen  1

nach-machen

 

Du darfst alles,
was ich mache und
wie ich es mache,
wenn es  dir  gefällt und gut tut,
für dich  ab-schauen und nach-machen. 

Doch -
was immer es ist,
sage es danach mit  deinen  Worten und
mache es danach in  deiner  Art.
Es gehört jetzt  dir  und ist  Deines ! 

Überprüfe es ständig,
ob es  dir  so wirklich 
den meist-möglichen Spaß macht. 

Vermeide es, andere  für dich  zu zitieren
oder  dich  auf andere zu berufen.
Das bist nicht  du ! 

Du bist  für dich  in  deiner  Originalität besser.
Da 'stimmst  du' nämlich dann überein,
mit deinem äußeren Handeln und
deinem dazu gehörenden inneren Spüren.
Da passt alles, so wie es jetzt eben
für dich  ist, zusammen!
Das spürst  du  - und das strahlst  du  auch aus! 

Ab-schauen und Nach-machen in  deiner  Art,
hilft  dir, das  Deine  weiter-zu-entwickeln
und so  deine  tief spürbare Freude zu mehren! 

Es lohnt sich!
Für  dich selbst  und alle, die  du  berührst! 

 

 

 

Ab-schauen  2

 

WAS HAST DU

besonders Schönes, 
besonders Interessantes, 
Besonderes, 
was mir an dir sehr gut gefällt, 
das ich von dir ab-schauen kann?

Das ich für mich dazu-lernen, 
also für mich verändern und so 
zusätzlich zu Meinem machen kann?

WAS HAST DU,

womit ich
durch den Kontakt und die Beziehung zu dir - 
für mich profitieren und reicher werden kann?

WAS IST ES, 

was mir an dir besonders gefällt,
was mich besonders anregt,
aufregt, herausfordert ?

 

 

Zt1         

Unbedachtes  NACH-MACHEN,
ohne 'durch Hinzufügen des Persönlichen' zu verändern,
die tatsächlich wohl-tuende Wirkung zu überprüfen 
und so den Inhalt zum WIRKLICH EIGENEN ZU MACHEN,
ist nicht nur verantwortungslos,
sondern kann geistiger Selbstmord sein.

 

 

 

///-----------------------------------------------X X X X X-----------------------------------------------///

 
 
Einfügung: Verschieden - denken, handeln, träumen (Ziele) und wohlfühlen

          

Verschieden     

 

z.B. im          

Denken, Handeln        

Träumen (Ziele)       

und Wohlfühlen       

(auch in der Politik?)          

 

 Oft wird mit "dagegen" das Andere zum Feind erklärt und
z.B. mit Besserwisserei, Rechthaberei, guten (?) Ratschlägen oder gar Kriegen usw, bekämpft,
dabei bedauerlicherweise übersehen, dass wir alle voneinander "verschieden" sind.

Wir dürfen durch genaueres und verständnisvolleres Hinschauen, Hinhören und Fragen
ein friedlicheres Miteinander fördern, einander besser Kennenlernen, voneinander abschauen und
lernen (Vorbilder!) und uns, wenn gewollt, mit einfühlsamem Verhandeln auf Gemeinsames einigen
 (WIN+WIN) - und sei es auch nur darauf,
dass jeder vom anderen "verschieden" denkt, handelt, träumt und sich wohl fühlt,
das wertschätzen und, auch wenn (keine) Verbesserungen erkennbar werden,
letztlich so stehen lassen und annehmen.

Diese Zusammenhänge verstärkt zu berücksichtigen, täte sicherlich auch der Politik gut!

    Bearbeitungsvermerk/e   von Verschieden,Zt4    auch an (+Hinweise  > Abschauen > Anders > Annehmen > Bewusster > Dagegen  > Eigen/es > Einigen > Erkenntnis > Fragen > Frieden/friedlich
            > Gefühle(auch 'ungute') > Handeln > Ich will > Inhalte > Kennenlernen >
Lernen > Miteinander > Ratschläge > So-lassen > Spüren > Träume > Verändern/verbessern > Verstehen > Verhandeln
            > Visionen > Vorbilder > Wertschätzung > Wohlfühlen > Ziele       (12/17)                       

--------------------------------------------------X X X X X--------------------------------------------------

 Einfügung: Vorbilder - Abschauen, nachmachen und Eigen-Verantwortung?

          
Vorbilder        

Abschauen,         
nachmachen und        
Eigen-Verantwortung?   
 

Kinder und           
Jugendliche?         

 Wir lernen täglich von Vorbildern, besonders den eigenen Eltern, Freunden, Bekannten
 und den Medien durch abschauen und (hoffentlich ergänzt durch eigene Kreativität) nachmachen.
Dann geht es - und das wird leider meist übersehen - ums Ausprobieren, Überprüfen und wenn
das Neue so auch persönlich brauchbar ist, ums bewusste Integrieren und Einpassen,
 in den eigenen Lebensalltag in der jeweils eigenen Art.
Weil:  Wir sind alle verschieden und haben immer verschiedene Bedürfnisse!
Dann muss spürbar sein, dass es so "mehr" Freude macht, als bisher und so auch persönlich
wirklich gut tut und vielleicht sogar weiterführt! Was sind wohl die voraussichtlichen Folgen u. Wirkungen?
Da hinzuführen, und Überprüfungen anzuregen und zu begleiten, sind besonders Eltern herausgefordert

Stimmt es so nicht, macht also "spürbar" ein eher ungutes Gefühl, dann darf
verbessert oder das Neue auch (persönlich) verworfen werden!

Zuschrift dazu:  Kinder orientieren sich überwiegend an den Eltern – im Positiven wie im Negativen. Und können evtl. noch gar nicht abschätzen, ob es ihnen gut tut oder nicht (z.B. rauchen, zu viel essen, schnell fahren, nicht rechtzeitig ins Bett gehen usw.)   Das sollten die Eltern immer bedenken.

       Bearbeitungsvermerk/e   vonVorbilder,Zt2    auch an (+Hinweise)  > Abschauen > Bedürfnisse > Bewusst > Eigen/es > Eltern > Freude (nicht nur fun / Unterh.) > Freundschaft > Gefühle(auch 'ungute')
          > Gut tun > LebenLeistung
Lernen  > Medien > Neues > Probieren > Spüren > Verändern/verbessern > Verschieden > Wirkungen   (01.18)     

///-----------------------------------------------X X X X X-----------------------------------------------///

 

F-ok
Zt=Zwischentext
ZL = in der Zentralen Linkliste vorgemerkt 
Zitate / Kurztexte-Sammlung

A&L erl.

______________________________________________________________________________________________________________________

Jan.06 
 

 

siehe auch:

Austausch(teilen/Dialog)     Erziehen(3)    Möglichkeiten    Offen   Probieren     Vorbilder

 

 

 

Die Verweise auf einschlägige Texte in ALLTAG bzw. LABYRINTH sind vor allem bei den o.a. Einzeltexten! 

 

 

>ZL

ALLTAG:
Stichworte: 'abschauen' 

 

 

Stand:   siehe Home                [ Inhalt ]             Zurück ] Home ] Weiter ]        

   
 
   |- - - - >  Zu den  Buchstaben ( erste Seite eines Buchstaben )


Vorwort     AA     BB     CC     DD     EE     FF     GG     HH     I I     JJ     KK     LL     MM 

NN     OO     PP-QQ     RR     SS     TT     UU     VV     WW     XY- ZZ

 
 

   |- - - - >  Stichwortverzeichnisse: siehe "Hinweise"  unter "Buchstaben"

    
  
  

  ©  Copyright: Gerhard Salger
email:
  g_salger[ät]alltagalschance.de       internet:  www.abcgs.de  
(So kann die Email-Adresse im Internett nicht mehr automatisch ausgelesen werden.)

Counter