Partnerschaft, Beziehung, Ehe, Familie - Schule und Erziehung - Gesundheit, Krankheit, Schmerzen und Krisen - Liebe, Konflikte, Versöhnung und Einigung - Beruf und Freizeit -  Sinn, Suche, Wege und Spiritualitaet 
 

 
[ Inhalt ]         
Zurück ] Home ] Weiter ]          [ Autor ]

 

 

     

Stehen 

 

 


 Stehen  1 

 ein wichtiger Anteil des Alltags

 

Ein Bekannter meinte unlängst, dass das Stehen doch einen recht geringen Anteil des ganzen Tages ausmache. 
So kann man es natürlich auch sehen. Doch gerade dann sollte das Sich-bewusster-darum-kümmern noch leichter fallen. 

Denn jedes Stehen wird angenehmer, gleichzeitig aber auch geringfügig anstrengender, wenn ich die eigene Alltagsposition bewusst verlasse, etwas tiefer in die Knie rutsche (3 mm reichen schon / von außen kaum wahrnehmbar), für zentriertes Gleichgewicht sorge und alle Körperteile entspanne bzw. es mir dabei so angenehm mache, wie es nur irgend geht. 
 
Beispiel:  Ich stehe am Herd und habe Wasser aufgesetzt um mir Tee zu kochen. Das Wasser kommt schon leise in Bewegung. Ich nehme die Teebeutel in die Hand. - Stirne gekraust, Schultern und Arme gespannt, Po zusammengepresst, Hab-Acht-Stellung. 
 
Und nun lasse ich bewusst los, gehe etwas tiefer in die Knie und ins Gleichgewicht. Die Hand mit den Teebeuteln lege ich locker auf die Arbeitsfläche - und sorge, während der Zeit bis das Wasser kocht, für ein angenehmeres Körpergefühl. 
Ich warte also nicht NUR auf das Wasser und starre nicht NUR gebannt dorthin, sondern ich spüre und beachte auch mich und meine Befindlichkeit, spiele mit der Balance, genieße und staune. 

Das kann bereits morgens beim Verlassen des Bettes beginnen, am Waschbecken, vor der Toilette und unter der Dusche weitergehen, sich in der Wartestellung bei Bus und Bahn fortsetzen, geht auch in der Arbeit und überhaupt in allen Situationen, in denen auch das Stehen beteiligt ist. 
Bis sich der Kreis irgendwann am Abend im Wechsel vom Stehen zum Sitzen und dann zum Liegen im Bett wieder schließt. Ganz bewusst und achtsam.

Die Beobachtungen?
  Wie war das (interessant / neu / bereichernd / entspannend / wohltuend / ...)? 
  Was hat sich alles verändert? 
  Wie ist das zu spüren?
  Lohnt es sich, das vielleicht während der nächsten vier Wochen mal zu testen - und dann neu zu entscheiden?

Mir sind diese Möglichkeiten, so mit der Entspannung und dem Loslassen zu spielen, nach und nach in Fleisch und Blut übergegangen - und sie machen mein Leben reicher!
 
Viel Vergnügen beim Probieren! - Oder nicht? 

 

 

Zt1      

Das .BESTMÖGLICHE ist nie das .Bequemste, 
wo die
.Trägheit das Sagen hat.

 

 

 

 

F-ok
Zt=Zwischentext
ZL = in der Zentralen Linkliste vorgemerkt 
(>) = unter "Buchstaben" (je erste Seite / Inhalte oder HINWEISE - z.B. AA) vermerkt;  erl.= .  
A&L erl. =   Links für Alltag und Labyrinth wurden auf die neuen Adressen umgestellt!

______________________________________________________________________________________________________________________

Mai 12(1,Zt1)    
 

 

siehe auch:

Automatisch      Bestmöglich     Bewusst      Haltung       Entwickeln3(Standort)     Heilen3     Roter Faden4(1-9)       Spannungs-Sperren     Spiele

 

 

 

Die Verweise auf einschlägige Texte in ALLTAG bzw. LABYRINTH sind vor allem bei den o.a. Einzeltexten! 

 

 

>ZL

ALLTAG:
Anfang     Aufmerksamkeit     Bestmöglich(D-Fugru)      Bewusster3-und mehr im Gleichgewicht/Sammlung/Im Einzelnen     Haltung      Zauberbogen (Grund-Entspannung?)
Ziel-Sätze   (Unterbewusstsein, Unehrlichkeit [authentisch?] - SELBST-gestaltende Visionen)
Meditatives Gehen/Laufen (sich genauer spüren + wichtig nehmen + verbessern + genießen lernen)
 
LABYRINTH:
Helfer (28)     "Shake hands" - mit den Augen (das Schöne beachten, wertschätzen und loben!)     Wilde Blumen (Ver-Spannungen)

 

 

Stand:   siehe Home                [ Inhalt ]             Zurück ] Home ] Weiter ]        

   
 
   |- - - - >  Zu den  Buchstaben ( erste Seite eines Buchstaben )


Vorwort     AA     BB     CC     DD     EE     FF     GG     HH     I I     JJ     KK     LL     MM 

NN     OO     PP-QQ     RR     SS     TT     UU     VV     WW     XY- ZZ

 
 

   |- - - - >  Stichwortverzeichnisse: siehe "Hinweise"  unter "Buchstaben"

    
  
  

  ©  Copyright: Gerhard Salger
email:
  g_salger[ät]alltagalschance.de       internet:  www.abcgs.de  
(So kann die Email-Adresse im Internett nicht mehr automatisch ausgelesen werden.)

Counter