Partnerschaft, Beziehung, Ehe, Familie - Schule und Erziehung - Gesundheit, Krankheit, Schmerzen und Krisen - Liebe, Konflikte, Versöhnung und Einigung - Beruf und Freizeit -  Sinn, Suche, Wege und Spiritualitaet 
 

 
[ Inhalt ]         
Zurück ] Home ] Weiter ]          [ Autor ]

 

  
    

Vergnügen 

 

 

Bild1

 

                         (Unbekannt)

 

 

 Vergnügen  1 

für zwischendurch  ;-) 

 

Ein Puppenspieler-Link, der mir immer wieder viel Vergnügen bereitet:

           

  http://www.youtube.com/embed/kPvciIdDZAE  

(ggf. kopieren und in den Internet-Explorer übertragen!)

 

 

Schlafpositionen (Katzen):

http://www.buzzfeed.com/animals/awkward-cat-sleeping-positions 

(ggf. kopieren und in den Internet-Explorer übertragen!)

 

 

 

Bild2

 

                                        (Unbekannt)

 

 

Bild3

  http://www.youtube.com/watch?v=2DrDO0Ywzcg  

                                                    Link ggf. kopieren und im Browser einsetzen.

                                                    Balu - Lied: "Probier's mal mit Gemütlichkeit ...."

 

 

Bild4

                                                                 (Unbekannt)

 

 

Simon's Cat

http://www.youtube.com/user/simonscat?blend=1&ob=4#p/u/0/nn2h3_aH3vo

Simon’s Cat: A Day In The Life Of A Cat Owner
 

 

 

Vergnügen 2

Als Gott die Tiere und den Mann erschuf 

 

Gott erschuf den Esel und sagte zu ihm: "Du bist ein Esel. Du wirst  von morgens bis abends arbeiten
und schwere Sachen auf deinem Rücken tragen. Du wirst Gras fressen und wenig intelligent sein.
Und Du wirst fünfzig Jahre leben."
Darauf entgegnete der Esel: "Fünfzig Jahre so zu leben ist viel zu viel, gib' mir bitte nicht mehr als dreißig Jahre!"
Und es ward so.

 *

Dann erschuf Gott den Hund und sprach zu ihm: "Du bist ein Hund. Du wirst über die Güter der Menschheit wachen
und deren ergebenster Freund sein. Du wirst das essen, was der Mensch übriglässt und 25 Jahre leben."
Der Hund antwortete: "Gott, 25 Jahre so zu leben, ist zu viel. - Bitte nicht mehr als zehn Jahre!"
Und es ward so.

 *

Dann erschuf Gott den Affen und sprach: "Du bist ein Affe. Du sollst von Baum zu Baum schwingen
und Dich verhalten wie ein Idiot. Du wirst lustig sein und so sollst Du für zwanzig Jahre leben."
Der Affe sprach: "Gott, zwanzig Jahre als Clown der Welt zu leben, ist zu viel.
Bitte gib mir nicht mehr als zehn Jahre."
Und es ward so.

 *

Schließlich erschuf Gott den Mann und sprach zu ihm: "Du bist ein Mann, das einzige rationale Lebewesen,
das die Erde bewohnen wird. Du wirst Deine Intelligenz nutzen, um dir die anderen Geschöpfe untertan zu machen.
Du wirst die Erde beherrschen und für zwanzig Jahre leben!"
Darauf sprach der Mann: "Gott, Mann zu sein für nur zwanzig Jahre ist nicht genug. Bitte gib mir die zwanzig Jahre,
die der Esel ausschlug, die fünfzehn des Hundes und die zehn des Affen."

Und so ward es.

 *

So sorgte Gott dafür, dass der Mann zwanzig Jahre als Mann lebt,
dann heiratet und zwanzig Jahre als Esel von morgens bis abends arbeitet und schwere Lasten trägt.
Dann wird er Kinder haben und fünfzehn Jahre wie ein Hund leben, das Haus bewachen
und das essen, was die Familie übrig lässt.
Dann, im hohen Alter, lebt er zehn Jahre als Affe, verhält sich wie ein Idiot und amüsiert seine Enkelkinder.
Und so ist es bis heute...
Oder doch nur eine Geschichte?

                                                                                                                            (Verfasser unbekannt)

 

 

 

 

 

Assoziationen      

Vergnügen

Freude

Lachen

Leichtigkeit

Wohlfühlen

hell

warm

zugewendet

offen

kreativ

Intuition

unterhaltsam

kraftspendend

entspannt

energiegeladen

spüren

fröhlich

zufrieden

dankbar

bewusst

wach

neugierig

Erholung

 

 

X X X X X

 Einfügung: Machen? Was bringt MIR das?

         
Machen?           
Was bringt MIR das?           
 

Wichtige Fragen!           

 Macht MICH das fröhlicher und freudiger oder dient es meiner Unterhaltung,
hilft es mir also in MEINEM Leben weiter,
wenn ich das mache, was ich jetzt vorhabe -
oder ist es für mich, mein Leben und meine Gesundheit sogar von Nachteil?
Was bringt es MIR also?

Denn Wirkungen hat es immer. 
Fragt sich nur: FÜR MICH positive oder negative?

 von Machen,Zt2  auch an > Eigen-Kompetenz/-Verantwortung > Fragen > Freude > Gesundheit > Ich > Leben > Sinn > Vergnügen > Vorsätze > Wirkungen > Ziele  (02.17)  erg. (03.17) 

X X X X X

 

F-ok
ZL = in der Zentralen Linkliste vorgemerkt 
A&L erl.

______________________________________________________________________________________________________________________

Aug./Sept.11(1, Bild1+2), Nov.13(Bild3), Sept.14(Bild4), Dez,14(2), April 15 (SiCa) 
 

 

siehe auch:

Freude    Geschichten     Ich(Bilder1+3)     Lächeln     Wahrheit    Weihnachten    Weisheit(auch:Bild2!)

 

 

>ZL

Die Verweise auf einschlägige Texte in ALLTAG bzw. LABYRINTH sind vor allem bei den o.a. Einzeltexten! 

 

  

Stand:   siehe Home                [ Inhalt ]             Zurück ] Home ] Weiter ]        

   
 
   |- - - - >  Zu den  Buchstaben ( erste Seite eines Buchstaben )


Vorwort     AA     BB     CC     DD     EE     FF     GG     HH     I I     JJ     KK     LL     MM 

NN     OO     PP-QQ     RR     SS     TT     UU     VV     WW     XY- ZZ

 
 

   |- - - - >  Stichwortverzeichnisse werden nach und nach abgeschaltet
                                                                                           Ersatz:  Hinweise unter "Buchstaben"

    FF    GG    H-I-J    KK    LL    MM    N-O-P    Q-R   Sa-Sh    Si-Sz    T-U    VV    WW    X-Z 
  
  

  ©  Copyright: Gerhard Salger
email:
  g_salger[ät]alltagalschance.de       internet:  www.abcgs.de  
(So kann die Email-Adresse im Internett nicht mehr automatisch ausgelesen werden.)

Counter