Partnerschaft, Beziehung, Ehe, Familie - Schule und Erziehung - Gesundheit, Krankheit, Schmerzen und Krisen - Liebe, Konflikte, Versöhnung und Einigung - Beruf und Freizeit -  Sinn, Suche, Wege und Spiritualitaet 
 

 
[ Inhalt ]         
Zurück ] Home ] Weiter ]          [ Autor ]

 

      

  

  
Wohin ?

 Aufbrechen?  Zu was - und wohin?

 

 

 


          (Georgi Takev)

 

Er hat für seine jungen Jahre tatsächlich vorgesorgt - ein Haus, fast schuldenfrei, die Lebensversicherung unter Dach und Fach und seine Frau weiß ihr Leben mit ihm zu schätzen. Und die Kinder - wahre Perlen. 
Aufbrechen?  Zu was - und wohin?

Sie ist zufrieden mit sich und der Welt - Freunde und Bekannte tragen ihr Leben mit, finanzielle Sorgen gibt es nicht und beruflich ist auch alles o.k.
Aufbrechen?  Zu was - und wohin?

Sie genießen die Pension; was die Gesundheit betrifft, so können sie nicht klagen und "überhaupt", sagen sie, "sind wir zufrieden".
Aufbrechen?  Zu was - und wohin?

Dazu zwei Texte:

Der Aufbruch

von Franz Kafka

Ich befahl, mein Pferd aus dem Stall zu holen. Der Diener verstand mich nicht. Ich ging selbst in den Stall, sattelte mein Pferd und bestieg es. In der Ferne hörte ich eine Trompete blasen, ich fragte ihn, was das bedeute. Er wusste nichts und hatte nichts gehört. Beim Tore hielt er mich auf und fragte: "Wohin reitest du, Herr?" "Ich weiß es nicht", sagte ich, "nur weg von hier, nur weg von hier. Immerfort weg von hier, nur so kann ich mein Ziel erreichen." "Du kennst also dein Ziel?", fragte er. "Ja", antwortete ich, "ich sagte es doch: 'Weg-von-hier', das ist mein Ziel." "Du hast keinen Essvorrat mit", sagte er. "Ich brauche keinen", sagte ich, "die Reise ist so lang, dass ich verhungern muss, wenn ich auf dem Weg nichts bekomme. Kein Essvorrat kann mich retten. Es ist ja zum Glück eine wahrhaft ungeheure Reise."
 

Verstörend zugegebenermaßen. Das soll dieser Text wohl auch sein. Nur weg, kein Ziel außer "weg-von-hier", keine Nahrung mit auf den Weg - wie soll das enden? Der Ruf der Trompete - nicht jede/r hört... - was höre ich? Die Reise - das Leben? - muss/wird für sich selbst sorgen? Am selben Ort zu bleiben, ohne Perspektiven weiter zu leben, so kann ich wohl nicht an das Ziel gelangen.
Das Ziel: Wie definiere ich es? Nur weg von hier ist wohl zu wenig, oder? 

 
 

Fürbitte für Zufriedene

von Joop Roeland

Für die, die alles schon haben, die ohne Erwartung, ohne Wunsch, ohne Zukunft sind:
Für die, die alle Antworten wissen, aber nicht mehr die Fragen, die dazugehören:
Für die, die alle Fahrpläne kennen, aber nicht mehr das Verlangen nach Aufbruch:
Für die, die sich nicht mehr erinnern können an die Träume des Anfangs, an die Neugierde des Aufwachens, an den Ruf der Ferne: 
Für die, die im Winterschlaf verharren und frühlingsmüde vergessen haben auf Hunger und Durst nach Gerechtigkeit:
Für die, die ihr Leben ausgerechnet und keinen Platz mehr haben für etwas, größer als das Herz:
Um Neugierde. Um Unruhe. Um Sehnsucht. Um Ungeduld. Um Zukunft.
 

Ich wünsche Ihnen - und mir - eine   wahrhaft   ungeheure  Reise
und
     Neugierde
      Unruhe
       Sehnsucht
        Ungeduld
-
         und Zukunft!

                                                                  (nach einem Text des Stift Zwettl, Z-Information 1/2006)

 

F-ok
ZL = in der Zentralen Linkliste vorgemerkt 

_______________________________________________________________________________________________________________________

Jan.06(Wohin?), Okt.13(Bild) 

siehe auch:    Bedürfnisse    Geschenke    Geschichten    Sehnsucht      Roter Faden7(1-8)     Unterwegs 
                     Vielfalt     Ziele    Zuversicht

                 Die Verweise auf einschlägige Texte in ALLTAG bzw. LABYRINTH sind vor allem bei den o.a. Einzeltexten!

>ZL               ALLTAG / Grenzen      ALLTAG / Ziel-Sätze   

                     LABYRINTH  / Zielsuche  

 

Stand:   siehe Home                [ Inhalt ]             Zurück ] Home ] Weiter ]        

   
 
   |- - - - >  Zu den  Buchstaben ( erste Seite eines Buchstaben )


Vorwort     AA     BB     CC     DD     EE     FF     GG     HH     I I     JJ     KK     LL     MM 

NN     OO     PP-QQ     RR     SS     TT     UU     VV     WW     XY- ZZ

 
 

   |- - - - >  Stichwortverzeichnisse: siehe "Hinweise"  unter "Buchstaben"

    
  
  

  ©  Copyright: Gerhard Salger
email:
  g_salger[ät]alltagalschance.de       internet:  www.abcgs.de  
(So kann die Email-Adresse im Internett nicht mehr automatisch ausgelesen werden.)

Counter